Wiederkehrende Prüfung

Hier die berufsgenossenschaftlichen Empfehlungen für Fristen der wiederkehrenden Prüfungen an Arbeitsmitteln in Laboratorien sowie die Grundlagen aus dem Regelwerk mit weiteren Informationen über den Prüfumfang.

Grundsätzlich ist immer eine Sichtprüfung vor Benutzung notwendig. Bei allen elektrischen Geräten und Einrichtungen sind Elektroprüfungen durchzuführen.

Tabelle wiederkehrende Prüfungen (zum Vergrößern anklicken)

Hier ein Auszug der Prüfungsarten: 

  • Prüfung von Arbeitsmitteln allgemein
  • Prüfung von ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln
    in Laboratorien  (Installationen, auch z.B. Computer, allg. Geräte der Informationstechnologie, Kühltruhen, elektrische Einrichtungen an Abzügen, größere Elektrogeräte, die nicht bewegt werden und keiner schädlichen Atmosphäre ausgesetzt sind, z.B. ortsfeste Analysengeräte...)
  • Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen
    Betriebsmitteln in Laboratorien (auch private Elektrogeräte): bewegliche Laborgeräte, netzbetriebene Geräte, Verlängerungs- und Anschlußleitungen, Heizgeräte, Meßgeräte, Tischleuchten, Rührgeräte, Rotationsverdampfer...

Die komplette Liste entnehmen Sie der Tabell rechts.

Weitere Infos:
Richtlinien zum Umgang mit Druckflaschen

Blendel GmbH   •   Levi-Strauss-Str. 117   •   97232 Giebelstadt-Airpark